Archiv der Kategorie ‘Further Readings‘

Netaudio Revisited

Mittwoch, den 14. Januar 2009

Eike Kuehl von thelastbeat.com hat einen excellenten Diskussionsbeitrag zum Thema netaudio in seinem ansonsten auch sehr lesenswerten Blog gepostet. Sein Aufhänger ist die jüngste Entscheidung von Thinner, in Zukunft eine Vielzahl der Releases nur noch gegen Bezahlung anzubieten… :
“Eine der größten Meldungen der letzten Wochen war sicherlich der Entschluss von Thinner, nach über hundert Gratis-Releases [...]

Was ist Musik noch Wert? [ger]

Dienstag, den 30. September 2008

Ist der Wert von Musik an handfeste Tonträger gebunden?
Geht Musik in Zeiten des Download den Bach runter?
Ein Pro und Kontra von Standard-Musikkritiker Karl Fluch und Bernhard Hansbauer vom Netlabel laridae, erschienen im Silver Server Magazin. Den Original-Beitrag könnt ihr hier lesen.
Schwarzes Gold und Klingelton
Autor: Karl Fluch
Eine Anekdote: Der pubertierende Sohn eines Bekannten fragt den Vater: [...]

T*A*N*I*T*H über Netlabel

Sonntag, den 21. Oktober 2007

Für sein Thema der Woche hat sich die Berliner Techno-Ikone Tanith “Netaudio” ausgesucht. Zum netaudio.festival hat er’s dann aber nicht geschafft… (das ich für diesen Artikel gerne besucht hätte, aber aufgrund anderer Verpflichtungen verhindert war). Spannend für einen der Großen der Elektronik-Szene ist mitzubekommen, wie die ersten großen Acts, die einst beim Major releasten, Netaudio für sich entdecken. Sei [...]

Gilberto Gil über cc & offene Lizenzen

Dienstag, den 24. Juli 2007

Das Schweizer Blog-Zine Digitale Allmend hat ein schriftliches Interview mit Gilberto Gil, Brasiliens Kulturminister, geführt. Er ist immer noch aktiver Musiker und aktuell auf einer Europa-Tournee.
Was sind Vorteile, aus der Sicht der Künstler bzw. Kreativen, Material unter einer offenen Lizenz zu veröffentlichen (CC, copyleft)?
Ich denke, dass der Künstler über eine dieser Lizenzen die direkte Kontrolle [...]

Prince als Sargnagel der Offline-Musik

Dienstag, den 24. Juli 2007

Prince schlägt einen weiteren Nagel in den Sarg der Offline-Musik
Artikel aus: netzpolitik.org vom 01. Juli 2007
‘The Artist Formerly Known as Prince should know that with behavior like this he will soon be the Artist Formerly Available in Record Stores. And I say that to all the other artists who may be tempted to dally [...]